Presse

„Grüner Besuch“ zum Tag der Kinderhospizarbeit

Mo, 14.02.2022

Um sich selbst einen Eindruck von der Arbeit eines Kinderhospizdienstes zu machen, besuchte die Landtagsabgeordnete der Grünen für den Wahlkreis Wangen Petra Krebs am 10.02. das Büro von AMALIE im Allgäu. Im Gespräch mit der Koordinatorin Sabine Müllenberg konnte sie sich einen Eindruck davon verschaffen, mit welchen Herausforderungen die Mitarbeiter*innen eines Kinderhospizdienstes täglich konfrontiert werden.

Harmonika-Club Friedrichshafen spendet an AMALIE

Di, 08.02.2022

Nach einem pandemiebedingten Ausfall im Jahr 2021 konnten die Mitglieder und Angehörigen des Akkordeonorchesters des Harmonika-Clubs (HCF) Friedrichshafen die Familie Arnold vom gleichnamigen Obsthof aus Kluftern im vergangenen Jahr wieder bei ihrer alljährlich stattfindenden Scheunenweihnacht am dritten Adventswochenende unterstützen. Zum Verkauf von Christbäumen und Weihnachtsdekoration aus Holz bot Familie Arnold Apfelpunsch und Waffeln gegen eine freiwillige Spende an, deren Ausgabe erneut der Harmonika-Club Friedrichshafen übernommen hat.

Spende von 1.700 Euro von Mitarbeitern und Personalabteilung der Fa. Hensoldt

Mi, 02.02.2022

Unsere Kollegen in Immenstaad unterstützen den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst AMALIE in Friedrichshafen am Bodensee mit einem Betrag von 1.700 Euro. Die HENSOLDT-Standortpersonalleiterin Nicole Poppe und der Betriebsratsvorsitzende Thomas Hoepfner übergaben letzte Woche im Namen der Belegschaft einen symbolischen Scheck an die Vertreterin von AMALIE, Barbara Weiland (Koordinationskraft).

Strick-Aktion für AMALIE erzielt große Spendenbereitschaft beim Garagenverkauf im Dezember 2021

Di, 25.01.2022

Adeline Lang und Birgit Jakob aus Bichtlingen haben auch in diesem Jahr mit einer kreativen Idee Spendengelder gesammelt: selbstgestrickte Mützen, Schals und Socken wurden im Hausverkauf an Bichtlinger Bürger und Besucher aus der Umgebung verkauft und der gesamte Erlös in Höhe von 1660 Euro ging an AMALIE, um auf diesem Weg die ambulante Arbeit für betroffene Kinder und Jugendliche und ihre Familien zu unterstützen.

Neuer Jahresbericht für Familien, Engagierte und Spendende jetzt zum Nachlesen im Download

Do, 13.01.2022

Auch in 2021 wurde unsere Arbeit durch das Virus beeinflusst – aber wir haben viel Energie darauf verwendet, Angebote aufrechtzuhalten oder so zu gestalten, dass wir für Familien stets erreichbar waren. Wie wir das zusammen mit unseren Patinnen und Paten und unseren Unterstützern meistern konnten, ist jetzt nachzulesen in unserem neuen Jahresbericht aus 2021: Informationen und Neuigkeiten bei AMALIE, Fotos aus dem Jahreslauf und unsere aktuellen Kontaktdaten – alles hier zu finden: Jahresberichte.

BROSA GmbH spendet 4.000 € an regionale Organisationen

Mo, 10.01.2022

AMALIE erhält erneut Spende

Getreu dem Leitbild des Unternehmens bekennt sich die BROSA GmbH zum Standort Tettnang und spendet auch in diesem Jahr wieder an regionale Organisationen. Bewusst wurde sich wieder gegen Weihnachtsgeschenke für Kunden entschieden, um dafür die Region und Menschen in Not zu unterstützen. Ein besonderes Augenmerk legt die BROSA GmbH dabei auf regionale Organisationen und Vereine, die Menschen in und um Tettnang helfen, wenn es nötig wird.

Ausstellung der Künstlerin Omnitah mit Spende an AMALIE

Do, 16.12.2021

Die Künstlerin Omnitah mit ungarischen Wurzeln und schwedischer Staatsbürgerschaft aus der Nähe von Ravensburg, die während der Pandemie ihre Liebe zum Zeichnen von Mandalas entdeckte, konnte mit ihrer Ausstellung von zahlreichen kreativen Bildern viele Besucher zum Besuch der Alten Kirche in Mochenwangen und zum Kauf der Gemälde inspirieren. Somit durfte die Künstlerin nach vielen Monaten ihre Fangemeinde begrüßen sowie einen Spendenbeitrag an AMALIE, den ambulanten Kinderhospizdienst, übergeben.

Radio 7 Drachenkinder spenden 20.000 Euro an den Kinderhospizdienst AMALIE

Mo, 15.11.2021

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Eine großzügige Spende erhielt der Kinderhospizdienst AMALIE von Radio 7 Drachenkinder. Die Kooperationspartner Malteser und Stiftung Liebenau freuten sich gleichermaßen, dass ihr gemeinsames Projekt AMALIE erneut so stattlich bedacht wurde. Finanziert wird damit überwiegend die Ausbildung von ehrenamtlichen Paten, ohne die die Arbeit nicht möglich wäre.

6000 Euro für AMALIE Kinderhospizdienst

Fr, 12.11.2021

Ravensburg, 13.10.2021. Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements spendet die Sparda-Bank Baden-Württemberg 6000 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst AMALIE, die sich in Kooperation des Malteser Hilfsdienst e.V. und der Stiftung Liebenau befindet. Das Geld wird zur Qualifizierung einer neuen Gruppe von Ehrenamtlichen verwendet. Rainer Nuhn, Leiter der Sparda-Filiale in Ravensburg, war zur Spendenübergabe im AMALIE Büro in Weingarten